An seinen Ring.

Donnerstag, 4. Februar 2010 16:40 | Autor:

Der schöne Nahmens-Tag der Liebsten ist erschienen;
die Anmuth macht mich froh / die aus der halben Nacht
gantz wie die Lilgen-Milch / und Blut der Rosen lacht /
mit Saffran angemischt. Ihr müsset euch erkühnen
zu wagen einen Gang / ihr funckelnden Rubinen;
Eilt / eh das schöne Kind von ihrer Ruh‘ erwacht /
und sehet wie ihr euch an ihren Finger macht?
[…]

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für An seinen Ring.

Der CXXX. Psalm.

Donnerstag, 4. Februar 2010 16:39 | Autor:

Aus diesem tieffen Schlund’/ aus dieser schwartzen Grufft /
Hab‘ ich so offt‘ und offt‘ / O HERR / zu dir gerufft:
Ach Vater / höre mich! ach laß dein‘ Ohren mercken
Auff meines flehens Stimm‘. * HERR / so du nach den Wercken
Mit uns verfahren wilst / uns unsre Missethat
Und Sünde rechnen zu / so man verübet hat /
HERR / HERR / wer wird vor dir in seinem Thun bestehen.
[…]

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der CXXX. Psalm.

An den Mohn.

Donnerstag, 4. Februar 2010 16:38 | Autor:

Du / die du standhafft bist in deinem Unbestande /
Steig‘ / Hekate / herab; Ich singe dir ein Lied /
ein Lied von meiner Zier / die itzt auch nach dir sieht /
ob ich schon bin sehr weit von ihr und ihrem Lande.
Komm / Berezynthie / zu dieses Strohmes Rande /
an dem ich geh‘ herüm / da meine Hoffnung blüht /
[…]

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für An den Mohn.

An Makarien.

Donnerstag, 4. Februar 2010 16:37 | Autor:

Ists so / Makarie / als wie mir wird gesagt /
du solst / so balde du die Post von mir verstanden /
daß Ich enthalten sey in weit-entlegnen Landen /
da es sechs Stunden eh‘ / als in den unsern tagt.
Dich haben über mir von Hertzen sehr beklagt /
So gar auch / daß du dich samt meiner Salibanden
zu Bette hast gelegt / und ungescheut der Schanden
Offt öffentlich von mir / Ich weiß nicht was gefragt.
[…]

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für An Makarien.